Catalog  >
AGoF :: Archiv zur Geschichte der Schweizer Frauenbewegung (Collection)  >
Archive von Personen / Nachlässe (Recordgroup)  >
List

AGoF 601 :: Archiv Ursula Streckeisen (Fonds)

Identification
Reference CodeAGoF 601
TitleArchiv Ursula Streckeisen
Creation Date1970 – 1987
Provenance
Streckeisen, Ursula (Rolle: Bestandsbildnerin)
Level of DescriptionFonds
Extent (linear metres)

1

Extent and medium of the unit of description

10 Schachteln

Context
Administrative / Biographical History

Ursula Streckeisen; habilitierte Soziologin. Dozentin Universitäten Bern, Zürich und Berlin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin Schweizerischer Wissenschaftsrat und Bundesamt für Statistik. Dozentin Institut für Lehrerinnen- und Lehrerbildung Bern. Aktivistin der Frauenbefreiungsbewegung, Mitbegründerin "Radikalfeministinnen". SP-Mitglied.

Archival History

Verzeichnungsdatum: September 2006.

Content and Structure Area
Scope and content

Der Bestand umfasst v.a. Archivalien zu den politischen Aktivitäten von Ursula Streckeisen. Insbesondere ihr Engagement bei den Radikalfeministinnen Bern-Fribourg-Biel ist ausführlich dokumentiert. Ausserdem gibt es Quellen zur Frauenbefreiungsbewegung sowie zu ihrer Teilnahme an internationalen Kongressen über feministische Forschung. Daneben wird ihr Engagement für die Mutterschaftsversicherung, die Initiative Gleiche Rechte für Mann und Frau und für das Recht auf Abtreibung dokumentiert.

Description Control
Permalink

Content

 
Identifier Title Date Level of description Other information
Radikalfeministinnen 1970 – 1987 Class
Frauenbefreiungsbewegung (FBB) 1974 – 1981 Class
Internationale Kongresse 1977 – 1987 Class
Recht auf Abtreibung 1979 – 1983 Class
Mutterschaftsversicherung 1977 – 1987 Class
Volksinitiative Gleiche Rechte für Mann und Frau 1978 – 1982 Class
1 to 6 from 6 Entries