Catalog  >
AGoF :: Archiv zur Geschichte der Schweizer Frauenbewegung (Collection)  >
Archive von Organisationen (Recordgroup)  >
List

AGoF 327 :: Archiv Landfrauenverein Moosseedorf (Fonds)

Identification
Reference CodeAGoF 327
TitleArchiv Landfrauenverein Moosseedorf
Creation Date1929 – 2006
Provenance
Landfrauenverein (Moosseedorf)

Rolle: Bestandsbildner

Level of DescriptionFonds
Extent (linear metres)

0.4

Extent and medium of the unit of description

4 Schachteln

Context
Administrative / Biographical History

Der Landfrauenverein Moosseedorf wurde am 9. Dezember 1929 zur Förderung der Bildung und Kultur der in der Umgebung lebenden Frauen gegründet. Initiantin und erste Präsidentin war die Bäuerin Rosa Baumgartner. Sie liess sich 1928 vom Bäuerinnentag an der Schweizerischen Ausstellung für Frauenarbeit (SAFFA) und von der Präsentation der ersten schweizerischen Bäuerinnenvereinigung, der Association des paysannes de Moudon et Environ inspirieren. Die Vereinsmitglieder trafen sich regelmässig zu Vorträgen, Lesungen und Diskussionen. Mit Unterstützung der Ökonomischen und gemeinnützigen Gesellschaft des Kantons Bern und des Bundes und des Kantons Bern organisierte der Verein – vor allem während der weniger arbeitsreichen Winterzeit – Bildungskurse zu hauswirtschaftlichen Themen (Stricken, Nähen, Buchhaltung, Kochen, Backen, Nahrungsmittelkonservierung), zur Produktion (Beerenanbau, Hühnerzucht) und zu gesellschaftlichen Fragen (Erziehungsprobleme, Frauenfragen). Neben der Weiterbildung ging es auch darum, den von der Arbeit geprägten Alltag aufzulockern. Dazu dienten gesellige Anlässe wie Ausflüge, Theateraufführungen, Adventsfeiern, gemeinsames Singen oder Stricknachmittage für ältere Mitglieder. Wie die meisten Landfrauenvereine waren auch die Moosseedorfer gemeinnützig tätig durch Sammlungen, Spenden und Nahrungsmittelverkäufe zu Gunsten von sozialen Einrichtungen (Spitäler, Spitex, Winterhilfe, Kinderferienheime) und von Unwettergeschädigten. 1930 wurde der Verein Mitglied des Bernischen Frauenbundes und 1931 erfolgte der Beitritt zum Bund Bernischer Landfrauenvereine. Heute besteht der Verein noch zu 13% aus Bäuerinnen und bietet vermehrt Aktivitäten an, die auch Nicht-Mitgliedern offen stehen wie zum Beispiel ein alljährliches „Frauenzmorge“.

Archival History

Verzeichnungsdatum: 2008.

Content and Structure Area
Scope and content

Der Bestand dokumentiert das Tätigkeitsfeld des Landfrauenvereins Moosseedorf hauptsächlich in den 1990er Jahren. Die seit Gründung lückenlos vorhandenen Jahresberichte geben einen Überblick über die Art und Entwicklung der Aktivitäten des Vereins. Die Protokolle des Vorstands und der Hauptversammlung sind ab den 1950er Jahren erhalten

Description Control
Permalinkhttps://gosteli.anton.ch/objects/27638

Content

 
Identifier Title Date Level of description Other information
Grundlagen 1929 – 2005 Class
Organe 1951 – 2006 Class
Vereinsverwaltung 1945 – 2000 Class
Tätigkeiten 1937 – 2006 Class
Beziehungen zu anderen Organisationen 1987 – 1993 Class
1 to 5 from 5 Entries