Catalog  >
AGoF :: Archiv zur Geschichte der Schweizer Frauenbewegung (Collection)  >
Archive von Organisationen (Recordgroup)  >
List

AGoF 338 :: Archiv Vereinigung weiblicher Geschäftsangestellter der Stadt Bern (Fonds)

Identification
Reference Code

AGoF 338

TitleArchiv Vereinigung weiblicher Geschäftsangestellter der Stadt Bern
Creation Date1913 – 2008
Provenance
1913 – 2008 / Vereinigung weiblicher Geschäftsangestellter der Stadt Bern

Rolle: Bestandsbildner

Level of DescriptionFonds
Extent (linear metres)

1.5

Extent and medium of the unit of description

14 Schachteln

Context
Administrative / Biographical History

Die Vereinigung weiblicher Geschäftsangestellter der Stadt Bern, kurz VWG, wurde im Februar 1913 gegründet. Sie bezweckte den solidarischen Zusammenschluss weiblicher Büroangestellter und Verkäuferinnen aller Geschäftszweige zur Wahrung der wirtschaftlichen Interessen wie die Hebung der Anstellungs- und Besoldungsverhältnisse, und zur Förderung der beruflichen und allgemeinen Bildung. 1924 eröffnete der Verein das Wohnheim Daheim und 1950 das Wohnheim Pergola mit angegliedertem Restaurant Daheim als Pension für alleinstehende und berufstätige Frauen.

Der Anspruch an die Altersfürsorgekasse, später Wohlfahrtsfonds, wurde in einem besonderen Reglement festgelegt. Der Wohlfahrtsfonds der VWG fusionierte später mit der Stiftung des Altersheims Weyergut in Wabern. Das Vereinssekretariat beriet die Mitglieder und betätigte sich in der Stellenvermittlung. Das Vereinssekretariat ermöglichte Beratung in allen Berufsfragen. Die Rechtsauskunftsstelle gab den Mitgliedern kostenlos rechtsgültigen Aufschluss in beruflichen und privaten Angelegenheiten.

Immediate Source of Acquisition or Transfer

Der Bestand wurde 2009 von Maya Stauffer übergeben. Sie leitete seit 1960 das Sekretariat des VWG.

Content and Structure Area
Scope and content

Der Bestand beinhaltet Reglemente, Jahresberichte des Vereins sowie Mitgliederregister und Korrespondenz der Mitglieder, des Vereins und der Wohnheime aus der Gründerzeit. Über das Alltagsleben in den Wohnheimen sind Gedichte, Referate und Theaterstücke wie auch Fotos überliefert

Description Control
Permalinkhttps://gosteli.anton.ch/objects/28364

Content

 
Identifier Title Date Level of description Other information
Gründung und Grundlagen 1913 – 1995 Class
Mitglieder und Gremien 1913 – 2008 Class
Sekretariat 1914 – 1978 Class
Restaurant und Wohnheim 1922 – 2007 Class
Altersversicherungskommission / Stiftung Wohlfahrtsfonds 1931 – 2006 Class
Fotografien 1920 Class
Gedichte, Referate und Theaterstücke 1915 – 1954 Class
1 to 7 from 7 Entries